Autoglasprofis UG

Wer ist online

Wir haben 19 Gäste online

Anmeldung



Werbung

Empfohlene Links:

Umfragen

Kfz Versicherungtarif
 
Steinschlagreparatur

Technische Informationen über die Verbundglas-Reparaturmethode

Das Reparaturverfahren wurde in Amerika entwickelt.

Mit Hilfe dieses Verfahrens besteht die Möglichkeit, beschädigte Verbundglasscheiben (Windschutzscheiben) in eingebautem Zustand zu reparieren. Risse sowie Steinschläge können mit der Verbundglas-Reparaturmethode innerhalb von 25-40 Minuten beseitigt werden.

 

Ein sehr dünnflüssiges Spezialkunstharz wird unter Druck, 1-3 bar, in das Einschlagzentrum der Schadstelle gepresst. Durch die sehr hohe Kriechfähigkeit dringt das Harz bis in die kleinsten Ritzen und Haarrisse vor.

Begünstigt wird dieser Vorgang durch die Saugwirkung, die beim Lösen der Injektorschraube entsteht. Dadurch wird die in den Hohlräumen vorhandene Luft entzogen. Dieser Druck/Saugvorgang wird solange wiederholt, bis der letzte Lufteinschluss beseitigt ist.

Ist die komplette Schadstelle mit Harz gefüllt, wird sie mit Hilfe einer UV-Lampe ausgehärtet.

Das auf der Scheibe überflüssige Harz wird mit einer Stahlklinge entfernt.

Im Bereich der Einschlagzentrums bleibt ein winziger, matter Harzfleck zurück, der im "Finish" mit Hilfe einer Spezialpolitur transparenter wird.

Dem Anwendungsbereich des Verfahrens sind bei größerem Schadensumfang Grenzen gesetzt. Dies gilt besonders, wenn das Einschlagzentrum groß ist und somit kein Abdichten des Einpresszentrums gewährleistet ist.

Bei Rissbildungen in der Verbundglasscheibe werden die Rissenden mit einem Spezialbohrer angebohrt. Damit wird verhindert, dass sich die Rissenden bei eventuellen Erschütterungen nach der Reparatur fortpflanzen.

Die Funktionstüchtigkeit des Verfahrens hängt aber nicht nur vom Schadensumfang ab, sondern auch vom Reparateur, bzw. von seiner Erfahrung und seinem Geschick.

Zur Beschleunigung des Härtevorgangs wird über der Schadstelle eine UV-Lampe befestigt, so dass dieser Vorgang in ca. 5 Minuten abgeschlossen ist. Bei einer Reparatur unter direkter Sonneneinwirkung muss eine im Reparaturset beiliegende Abdeckfolie verwendet werden, damit der Härtevorgang des Harzes nicht während der Harzinjektion beginnt.

Die Anwendung unserer Verbundglas-Reparaturmethode kann auch an getönten Scheiben erfolgen, da der Tönungseffekt von der zwischen den Scheiben befindlichen Folie ausgeht. Das gleiche gilt für die Frontscheibenheizung.

 

Reparaturergebnis

Durch die Reparatur mit der Autoglasprofi UG (haftungsbeschränkt) Methode wird die Windschutzscheibe nachweislich dauerhaft repariert.

Sie wird wieder voll funktionsfähig und erlangt ihre ursprünglichen Eigenschaften wie:

  • Festigkeit
  • Splittersicherheit
  • Alterungsbeständigkeit
  • Temperaturbeständigkeit
  • Chemische Beständigkeit
  • Verschleißfestigkeit

zurück.

Die starken optischen Störungen des Schadens werden fast vollkommen beseitigt (80-95%).